Montag, 2. Januar 2012

Gesichter mit Geschichten


Wir Menschen sind schon etwas ... Spezielles (?) oder doch jetzt die Krone der Schöpfung? Wie war das schon wieder? Wir wollen doch alle individuell sein, aber richten uns nach jedem Trend, lassen uns vorschreiben was es zu tragen gilt und jeder Hype wird mitgemacht ... aber wehe dem, man sagt mir, ich sei Mainstream oder gar Komerz!

So schätze ich es immer wieder durch die Strassen zu laufen und nach dem Besonderen Ausschau zu halten. Wie zum Beispiel markante Gesichter. Seien sie nun geschminkt, glatt wie ein Bügelbrett, vernarbt, kantig, hell, dunkel oder behaart.

Hier ein Mann, den ich weder kenne, noch zuvor jemals gesehen habe. Es sah so aus, als wäre er angetan von der alten Hasselblad und nickte, als ich andeutete, ihn zu fotografieren. Worte wurden nicht gewechselt. Nach dem Drücken des Auslösers lachte er plötzlich, lehnte sich zurück und genoss weiter die Herbstsonne.

Keine Kommentare:

Kommentar posten