Dienstag, 8. November 2011

Gib dem Affen Zucker ... Aber wo kommt der eigentlich her? ... der Zucker versteht sich.




Das Business mit dem süssen Rohstoff ist wahrlich kein Zuckerschlecken.

Ab dem Oktober laufen bei der Zuckerfabrik Frauenfeld die Maschinen während 24h auf Hochtouren und Waggons voller Zuckerrüben werden wie am Laufband ... also um genau zu sein, auf Schienen entleert.
Es ist jene Zeit, wo man als Autofahrer ein bisschen mehr Nerven braucht als sonst. Sei es wegen den Traktoren, die  den Verkehr dazu bringen einen oder zwei Gänge runter zu schalten, oder die Rüben selbst, die den Asphalt zu einer holprigen Angelegenheit werden lassen.

Ach ja da ist ja noch dieser Duft. Die Einen lieben ihn und die Anderen ... atmen dann doch lieber durch den Mund.
Eines gilt aber auf jeden Fall für alle ... also bis auf die Models in den Calvin-Klein-Werbespots ... 
Wir lieben Zucker und wollen nicht auf ihn verzichten. Sei es in Form von Schokolade, als Caramellbonbon oder andere Leckereien.

Also gib dem Affen Zucker ... aber achte darauf, dass noch Etwas für dich übrig bleibt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten